Coaching

Home » Coaching

Es gibt nur zwei Wege durchs Leben zu gehen. Einer davon ist es, dem anderen die Schuld zu geben, zu sagen der andere ist schuld. Wir projizieren die Schuld auf Eltern, Partner, Politik etc. um von uns abzulenken. Die Folge dessen ist ein fast permanentes Unglücksgefühl, da man immer auf der Suche nach negativen ist.
Der andere Weg ist Verantwortung zu übernehmen und zu den Fehlern, die man macht, zu stehen. Jeder Mensch macht Fehler und wenn man auf sich schaut, ist man im Hier und Jetzt. Und damit verändert man was und wird glücklich.
Es gibt keine Schuld. Schuld ist das Gefühl, von seinem eigenem Schmerz zu fliehen. Diese Flucht anzuerkennen und anzuschauen schafft Freiheit und sorgt dafür, dass das ewige im Kreis drehen aufhört. Der Mensch verschwendet sehr viel Zeit und Geld seines Lebens mit der Flucht vor dem Schmerz.
Wir alle kennen die Sinuskurve von der Messung von Herzfrequenzen. Viele leiden so stark, wenn sie zu mir kommen, dass sie gerne die Kurve zu einer Linie umwandeln würden. Dies jedoch würde den eigenen Tod bedeuten. Das Ziel ist es, den Leidensdruck zu verringern und auch in schwierigen Lebenssituationen glücklich zu sein oder eben besser damit umgehen zu können.